Eines schönen Sommerabends...

Da saß ich nun eines schönen Sommerabends unter der Silhouette der Kathedrale von Palma de Mallorca und schwor mir Luigi nicht so einfach davon kommen zu lassen.

Nun bin ich leidgeprüft, da ich einen angeborenen Riecher für die ein oder andere Touristenfalle habe, aber nachdem Jacques, Ruud und José bisher ungeschoren davon gekommen sind, sollte im Jahre des Herrn 2007 Mario ernten was er säte. Es wäre vielleicht unangemessen von BETRUG zu reden, wenn man über die Pizzeria Don Piero in Palma de Mallorca spricht - vor allen Dingen im Internet, wo doch jeder Mensch das nachschauen kann.

Aber wenn die kleinen Getränke irgendwo bei 0,5l anfangen und die Pizza die im "Gegenwert" von 16 Mark die Größe einer besseren Pastete hat, dann kann man schonmal über Nepp, Abzocke, Beschiss, Schwindel, Täuschung, Hochstaplerei nachdenken. Den Vergleich mit der besseren Pastete möchte ich zu Gunsten der Pastete übrigens zurückziehen, da das in der Pizza verbackene Blattgold diese ungenießbar machte. Da Giovanni angesichts der Touristenströme in Palma mein finsteres Gesicht bestimmt schon vergessen hat, möchte ich dies hier nochmal verewigen auf dass schlechte Träume seine Nächte beherrschen werden und ein Magengeschwür seine Eingeweide zerfressen soll:

Böser Stefan!

Das Gesicht entstand übrigens nachdem Germanwings Abzocke am Flughafen betrieben hatte, aber das ist eine andere Geschichte... =)